Unsere Angebote


Was bedeutet eigentlich Reitpädagogik?

Die Reitpädagogik ist die spielerische Begegnung mit dem Pferd in dessen natürlicher Umgebung und bietet ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten um das Pferd“, „ mit dem Pferd“ und „auf dem Pferd“.


Was bedeutet eigentlich Reittherapie?

Therapeutisches Reiten umfasst pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und sozial-integrative Maßnahmen, die über das Medium Pferd umgesetzt werden.


Was kann man bei uns alles machen........


Reitpädagogik

 

Die ersten Begegnungen mit den Pferd

Die 5 Phasen - der Begegnung und des Kennenlernens

Das Pferd lernen zu verstehen, die Grundbedürfnisse kennenlernen und den Umgang mit den Tieren.

 

Die ersten Stunden mit und auf dem Pferd, begleitet durch pädagogische Übungen und Augabenstellungen.

 

Dauer:  45 Minuten


Reittherapie

 

Ein spezielles Angebot  für  körperliche und geistige Erkrankungen.

Individuell gestaltet - nach Erkrankung und Alter des Klienten.

 

 

 

 Einige Beispiele....


Bei anderen körperlichen oder geistigen Erkrankungen  bitte individuell anfragen. 

 

Skoliose

(Beweglichkeit erhalten und verbessern, Muskeln stärken, Schmerzen lindern, Training der Rumpfmuskulatur, um den Halt der Wirbelsäule zu verbessern)

 

Allgemeine Chronische Schmerzzustände

( Schmerzen lindern durch Bewegungstherapie nach Verletzungen, Operationen, Rückenmarkserkrankungen wie degenerative Bandscheibenerkrankung)

 

Schlaganfall-Patienten

(Musekltonus stärken, Mobilisationstraining am Pferd, subjektive Erholung zur Verbesserung von Gang, Gleichgewichtssinn, Griffstärke und Kognition)

 

Rheumatoide Arthritis > Arthrose, Gicht,Lupus,Fibromyalgie uvm.

( Bewegungsapparat stärken, Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit steigern, Verspannungen lösen)

 

 

 

...und vieles mehr

 

Dauer:  45 Minuten


Erlebnis- und Kennenlerntag für Kinder ab 3 Jahren

 

Schon die kleinsten können die Pferde und Ponys ganz nah erleben. Spielerisch werden sie an die Tiere herangeführt und neben dem putzen, schmusen und lieb haben kann man

auch noch ganz viel über sie erfahren.

 Abgerundet wird diese Erlebnisstunde mit

einem kurzen Spaziergang, hier kann das Kind

die ersten Erfahrungen auf dem Pferderücken sammeln.

 

Dauer: 30-90Minuten (je nach Alter)


Spaziergang mit den Ponys  

 

Eine entspannte Runde mit den Ponys über Wiesen und Felder oder durch den Wald in der Dämmerung.

Erkunde die Umgebung und genießen sie einfach die Ruhe in der Natur.

 

 

Dauer: 30 Minuten bis 2 Stunden  

Das führen der Ponys ist Kindern nur in Begleitung eines Erwachsenen gestattet - bei unerfahrenen Personen ist der Spaziergang  mit geschultem Personal  möglich